Interessengemeinschaft der Funkamateure Siebengebirge e.V.


DB0DBN • DB0RHB • DB0SB • DB0SG • DB0VVS

BNetzA zur Altersstruktur im Amateurfunkdienst

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat Ende März eine Statistik zur Altersstruktur im Amateurfunkdienst veröffentlicht. Geliefert werden Daten für die Jahre 2014 und 2016. Darin werden in einer Tabelle die Inhaber einer Zulassung zum Amateurfunkdienst aufgeführt, d.h. die Anzahl der einzelnen Funkamateure und nicht die Anzahl aller ihnen insgesamt zugeteilten Rufzeichen. Nach Amateurfunkzeugnisklassen wird nicht unterschieden. Aufgeschlüsselt wird nach dem Alter, zusammengefasst in Klassen zu je einem Jahr. Die Rohdaten stehen auf der Webseite der BNetzA bereit.

Die Gesamtzahl der Zulassungsinhaber sank von 2014 bis 2016 um ca. 8 Prozent von N = 73.406 auf N = 67.370. Sowohl 2014 als auch 2016 war der jüngste zugelassene Funkamateur elf Jahre alt. Derzeit (2016) ist der älteste zugelassene Funkamateur 97 Jahre alt, 2014 lag das Altersmaximum bei 101 Jahren.

  März 2014 Februar 2016
Zulassungsinhaber 73.406 67.370
Änderung -6.063 (-8,22%)

Beide Histogramme zeigen in der Altersstruktur annähernd eine Normalverteilung. Damit kann diese ziemlich genau mit nur wenigen Werten charakterisiert werden: Median und (arithmetischer) Mittelwert als Maße für das mittlere Alter der Funkamateure, sowie Standardabweichung als Maß für die Streuung um den Mittelwert herum.

Symbol Bezeichnung März 2014 Februar 2016
N Gesamtanzahl 73.406 67.370
  Minimum 11 11
  Maximum 101 97
x* Median 58 58
x arithmetischer Mittelwert 57,9 57,9
σ Standardabweichung 14,0 13,8

Dies erlaubt folgende Aussagen zur Altersstruktur aller Funkamateure in Deutschland:

  1. Das Durchschnittsalter aller Funkamateure lag 2014 bei 57,9 ± 14,0 Jahren und ist Anfang 2016 mit 57,9 ± 13,8 Jahren stabil, auch was die Altersstreuung betrifft.
  2. Der Altersmedian liegt in beiden Jahren sehr nah am Altersdurchschnitt (x* ≈ x). Daher ist die Aussage zulässig, dass derzeit annähernd die Hälfte aller Funkamateure in Deutschland jünger als das Durchschnittsalter ist, die andere Hälfte älter.
  3. In den vergangenen zwei Jahren hat es keine bemerkenswerte Veränderung in der Altersstruktur Funkamateure gegeben. Lediglich ihre Anzahl hat sich verringert.

Allerdings sei zu Punkt 3 folgende Anmerkung erlaubt: Um die Altersentwicklung im Amateurfunkdienst realistisch nachvollziehen zu können, bräuchte man zum Vergleich selbstverständlich die Zahlen der vorangegangenen Jahre. Diese liegen der IGFS derzeit leider nicht vor.

 

Aus der (annähernden) Normalverteilung ergibt sich, dass derzeit ungefähr zwei Drittel aller Funkamateure in Deutschland zwischen 44 und 72 Jahren alt sind (innerhalb ± 1 Standardabweichung). Nur knapp 2,5 Prozent aller Funkamateure sind jünger als 30 Jahre (unterhalb von -2 Standardabweichungen).

Abweichung enthält (ca.) entspricht Altersspanne
x ± 1⋅σ  >66%  44 .. 72
x ± 2⋅σ  95%  30 .. 86
x ± 3⋅σ  99%  17 .. 99

Über die IGFS

Die IGFS ist ein regionaler Amateurfunkverein. Sie ist als gemeinnützig anerkannt. Die IGFS wurde 2009 gegründet, um die analogen und digitalen Amateurfunk-Relais im Siebengebirge und der näheren Umgebung betreuen und weiterentwickeln zu können. Zur Zeit stehen allen Funkamateuren in der Region zehn Relaisfrequenzpaare zur Verfügung, welche analoge und digitale Sprachübertragung in verschiedenen Betriebsarten sowie analoge Fernsehübertragung ermöglichen. Unsere Relais befinden sich auf dem Drachenfels (DB0SB), auf dem großen Ölberg (DB0SG, DB0DBN) und in Rheinbach (DB0RHB). Außerdem stehen APRS- und Funkrufsender für Kurznachrichten sowie Einstiege ins IP-basierte HAMNET (DB0VVS) bereit.

Unser Verein und seine Mitglieder arbeiten eng zusammen mit lokalen Ortsverbänden des DARC und VFDB, mit dem Verschönerungsverein Siebengebirge und dem Berggasthaus auf dem Ölberg, um die Standorte im Siebengebirge dauerhaft nutzen zu können.

Die Relais in der Region

Für alle Funkamateure stehen im Siebengebirge und in der Region Relais und Funkrufsender für FM, D-Star, DMR, APCO 25 und ATV im 2m-, 70cm-, 23cm- und im 3cm-Band zur Verfügung. Folgende Liste bietet einen schnellen Überblick:

RelaisAusgabeEingabe
APRSDB0RHB144,800144,800
D-STARDB0DBN145,58750144,98750
FMDB0SB145,700145,100
FMDB0SG439,050431,450
FMDB0RHB439,425431,825
D-STARDB0DBN439,53125431,93125
APCO P25DB0DBN439,550431,950
DMR (1)DB0DBN 438,3875430,7875
DMR (2)DB0DBN439,975430,575
POCSAGDB0VVS439,9875-
POCSAGDB0RHB439,9875 
FMDB0SG1.298,5001.270,500
FMDB0RHB1.298,6251.298,625
HAMnetDB0VVS5.675,0
HAMnetDB0VVS5.775,0
HAMnetDB0VVS5.705,0
HAMnetDB0VVS5.805,0
ATVDB0RHB10.194,010.394,0
ATVDB0SB10.240,010.420,0

Alle Frequenzen werden in MHz angegeben. Durchgestrichene Relais sind derzeit außer Betrieb.
(1) Hytera; (2) MotoTRBO

DB0DBN: Aktive Benutzer

Hier sehen Sie eine Liste der letzten Besucher unserer D-Star- und unseres DMR-Relais auf dem Ölberg:

Stand: Di, 28. Mär 2017, 08:45 Uhr (MESZ)

D-Star-Relais 70cm (DB0DBN B)
Reflektor: nicht verbunden
TagZeitCallNachricht
23.03.23:46DJ7LCJohannes JO30PR
23.03.18:37DB1KBLudwig Hrth G27
23.03.13:28DF8JOGerrit Maritim Mobil
23.03.13:27DK9JYJOERG 7GEBIRGE
23.03.12:00DL7KJDDIETER TROISDORF
22.03.16:20DK1ZH
D-Star-Relais 2m (DB0DBN C)
Reflektor: nicht verbunden
TagZeitCallNachricht
23.03.10:20DK4KQLUDWIG
19.03.20:35DG4KALDIETER QTH KOELN
12.03.19:18DK8KQOTTO-SIEGBURG-G25
05.12.13:27DB1PA
28.03.16:09DO1KVX
08.02.22:19DB8DUWERNER /O48
DMR-Relais (DB0DBN)
TagZeitCallName (Ziel)
Es liegen keine Daten vor.

Datenschutz:
Sie können selber festlegen, ob Ihr Rufzeichen im Internet sichtbar sein darf, oder nicht. Unter folgenden Links finden Sie detaillierte Informationen für D-Star und auch für DMR.