Interessengemeinschaft der Funkamateure Siebengebirge e.V.


DB0DBN • DB0RHB • DB0SB • DB0SG • DB0VVS

Brandmeister - Reflektoren oder Talkgroups

Unser Relais ist mit dem Reflektor 4045 als Standardreflektor verbunden. Wenn andere Reflektoren geschaltet werden, verbindet sich das Relais nach drei Minuten automatisch wieder mit der 4045.

Wann Reflektor - wann Talkgroup (Groupcall)?

Vom User geschaltete Reflektoren belegen das Relais je nach eingestellter Zeit zehn Minuten. Wenn die PTT gedrückt wird, läuft diese Zeit erneut. Alle, die zuhören, müssen sich die QSOs über diesen Reflektor anhören. Jetzt stellen wir uns vor, ein OM ist in Italien (Beispiel) im Urlaub und schaltet dort auf 4045. Dann hören die OMs dort unten den für sie unverständlichen deutschsprachigen Funkverkehr mit. Besser ist es deshalb, sich auf dem dortigen TS2 (Brandmeisterrelais) mit der TG 26245 mit unserer TG 8 zu verbinden (Gruppenruf 26245). Die TG 26245 wird auf dem dortigen Relais zehn Minuten abonniert. Das heißt, ich höre in Italien zehn Minuten alles, was bei uns auf der TG 8 gesendet wird. Der Vorteil hierbei ist, die OMs in Italien hören meine QSOs mit der Heimat nicht mit, weil die 26245 nicht in deren RX-Liste steht. Bei uns wird euer Ruf gehört und die OMs können innerhalb von fünf Sekunden die PTT drücken und sind automatisch auf der TG 8. Wir haben das mehrfach getestet, es funktioniert einwandfrei. 

Dongle - ein sinnvollen Anschaffung nicht nur für Urlauber

Mit einem Dongle kann ich mich weltweit mit allen Reflektoren verbinden und alle Talkgroups schalten, ohne andere damit zu belästigen, bzw. Relaisfrequenzen zu belegen. Wenn ein OM eine fremde Sprache beherrscht, kann er sich mit einem ausländischen Reflektor verbinden oder eine TG schalten und dort in Ruhe zuhören oder ein QSO fahren. Bei uns bleibt das Relais frei. Das macht also nicht nur im Urlaub Sinn, wenn man sich mit den OMs hier unterhalten möchte, auch Zuhause gibt es sinnvolle Einsatzmöglichkeiten für einen Dongle. Das Relaisteam empfiehlt u.a. den SharkRF (Infos hier). Wir geben bei der Einrichtung gerne Hilfestellung.

Callsign-Routing

Per Callsign-Routing können OMs direkt erreicht werden. Wenn wir bei einem neuen Repeater kurz die PTT gedrückt haben weiß das Brandmeistersystem stets, wo wir erreichbar sind. Deshalb muss eine rufende Station gar nicht wissen, wo wir uns aufhalten. Es reicht ein Privatcall mit der ID der angerufenen Station. Idealerweise liegt diese ID unter den Favoriten im Gerät. Auswählen, PTT, fertig! Innerhalb der Haltezeit des Relais kann man sein QSO führen, ohne, dass andere Stationen mithören können. Ausgenommen sind Mithörer, die den Promiscousmode (RT3/ MD380) verwenden, diese hören alles. Beispiel: Unser Funkfreund ist ohne unser Wissen in die USA geflogen, dort drückt er auf einem Brandmeisterrelais kurz die PTT. Machen wir nun auf DB0DBN einen Privatecall, wird dieser automatisch zum Repeater in den USA geleitet und unser Funkfreund meldet sich. Das ist so einfach wie telefonieren.

Weitere wichtige Infos zu unserem Brandmeister-Relais findet Ihr weiter unten!


Über die IGFS

Die IGFS ist ein regionaler Amateurfunkverein. Sie ist als gemeinnützig anerkannt. Die IGFS wurde 2009 gegründet, um die analogen und digitalen Amateurfunk-Relais im Siebengebirge und der näheren Umgebung betreuen und weiterentwickeln zu können. Zur Zeit stehen allen Funkamateuren in der Region zehn Relaisfrequenzpaare zur Verfügung, welche analoge und digitale Sprachübertragung in verschiedenen Betriebsarten sowie analoge Fernsehübertragung ermöglichen. Unsere Relais befinden sich auf dem Drachenfels (DB0SB), auf dem großen Ölberg (DB0SG, DB0DBN) und in Rheinbach (DB0RHB). Außerdem stehen APRS- und Funkrufsender für Kurznachrichten sowie Einstiege ins IP-basierte HAMNET (DB0VVS) bereit.

Unser Verein und seine Mitglieder arbeiten eng zusammen mit lokalen Ortsverbänden des DARC und VFDB, mit dem Verschönerungsverein Siebengebirge und dem Berggasthaus auf dem Ölberg, um die Standorte im Siebengebirge dauerhaft nutzen zu können.

Die Relais in der Region

Für alle Funkamateure stehen im Siebengebirge und in der Region Relais und Funkrufsender für FM, D-Star, DMR, APCO 25 und ATV im 2m-, 70cm-, 23cm- und im 3cm-Band zur Verfügung. Folgende Liste bietet einen schnellen Überblick:

RelaisAusgabeEingabe
APRSDB0RHB144,800144,800
D-STARDB0DBN145,58750144,98750
FMDB0SB145,700145,100
FMDB0SG439,050431,450
FMDB0RHB439,425431,825
D-STARDB0DBN439,53125431,93125
APCO P25DB0DBN439,550431,950
DMR (1)DB0DBN 438,3875430,7875
DMR (2)DB0DBN439,975430,575
POCSAGDB0VVS439,9875-
POCSAGDB0RHB439,9875 
FMDB0SG1.298,5001.270,500
FMDB0RHB1.298,6251.298,625
HAMnetDB0VVS5.675,0
HAMnetDB0VVS5.775,0
HAMnetDB0VVS5.705,0
HAMnetDB0VVS5.805,0
ATVDB0RHB10.194,010.394,0
ATVDB0SB10.240,010.420,0

Alle Frequenzen werden in MHz angegeben. Durchgestrichene Relais sind derzeit außer Betrieb.
(1) Hytera; (2) MotoTRBO

DB0DBN: Aktive Benutzer

Hier sehen Sie eine Liste der letzten Besucher unserer D-Star- und unseres DMR-Relais auf dem Ölberg:

Stand: Mi, 23. Aug 2017, 22:49 Uhr (MESZ)

D-Star-Relais 70cm (DB0DBN B)
Reflektor: DCS001 S (DCS)
TagZeitCallNachricht
23.08.21:10DB1QB
23.08.15:53DL4MYMichael /h APRS
23.08.15:42DB8DU
23.08.13:52DO4KJMarco Bensberg G17
23.08.12:39DL9NDGHeinz Motorrad-Mobil
23.08.11:34DK4KQLUDWIG
D-Star-Relais 2m (DB0DBN C)
Reflektor: nicht verbunden
TagZeitCallNachricht
07.05.22:17ZL3HRBHeinz Koenigswinter
07.05.21:26G4YUVHeinz Koenigswinter
05.12.13:27DB1PA
28.03.16:09DO1KVX
DMR-Relais (DB0DBN)
TagZeitCallName (Ziel)
23.08.22:48DG9KSMartin (TG91)
23.08.22:29DO2SCHSeweryn (TG262)
23.08.22:20DG1KJHJoerg (TG262)
23.08.20:41DH4KAFHerbert (DCS4045)
23.08.20:16DD4JYSebastian (TG20)
23.08.20:17DO1GMWGerhard (TG262)

Datenschutz:
Sie können selber festlegen, ob Ihr Rufzeichen im Internet sichtbar sein darf, oder nicht. Unter folgenden Links finden Sie detaillierte Informationen für D-Star und auch für DMR.