Interessengemeinschaft der Funkamateure Siebengebirge e.V.


DB0DBN • DB0RHB • DB0SB • DB0SG • DB0VVS

Beiträge: BNetzA legt Gebühren für 2015 und 2016 fest

In den kommenden Wochen werden Funkamateure Post von der Bundesnetzagentur (BNetzA) erhalten. Die TKG- und EMV-Beiträge für die Jahre 2015 und 2016 wurden folgendermaßen festgelegt:

Jahr TKG-Beitrag EMV-Beitrag Summe
2015 6,87 € 24,59 € 31,46 €
2016 7,97 € 18,92 € 26,89 €
Gesamtbetrag: 58,35 €

Die Gebühren sind damit etwas niedriger als in den Vorjahren. Der Betrag ist erst fällig, nachdem die BNetzA den Funkamateuren, welche in den genannten Jahren über eine Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunk verfügten, einen Beitragsbescheid zugestellt hat. Bei Funkamateuren, welche ihre Zulassung erst in einem dieser Jahre erhalten haben, werden die Gebühren anteilig ab Ausstellung der Zulassungsurkunde berechnet. Die Gesamtgebühren lagen zwischen 2000 (umgerechnet von DM in EUR) und 2016 im Mittel bei 24,88 € ± 4,37 €. Die Beiträge schwankten zwischen 18,54 € im Jahr 2002 und 32,37 € im Jahr 2013:

Gebührenentwicklung (gesamt) 2000 bis 2016

Im gleichen Zeitraum lagen die mittleren TKG-Gebühren bei 5,21 € ± 2,61 €. Sie schwankten zwischen 1,49 € (2010) und 11,44 € (2013):

TKG-Gebührenentwicklung 2000 bis 2016

Die mittleren EMV-Gebühren betrugen währenddessen 19,67 € ± 2,95 € und schwankten zwischen 15,34 € (2000, 2001 und 2002) und 24,59 € (2015):

EMV-Gebührenentwicklung 2000 bis 2016

Gebührenentwicklung im Amateurfunkdienst 2000 bis 2016

Jahr TKG-Beitrag EMV-Beitrag Summe
2000 5,73 € 15,34 € 21,07 €
2001 4,91 € 15,34 € 20,25 €
2002 3,20 € 15,34 € 18,54 €
2003 3,70 € 20,90 € 24,60 €
2004 2,90 € 18,90 € 21,80 €
2005 2,40 € 18,90 € 21,30 €
2006 3,41 € 17,40 € 20,81 €
2007 6,55 € 16,16 € 22,71 €
2008 4,39 € 22,81 € 27,20 €
2009 5,08 € 21,49 € 26,57 €
2010 1,49 € 21,45 € 22,94 €
2011 6,71 € 21,59 € 28,30 €
2012 3,04 € 20,69 € 23,73 €
2013 11,44 € 21,03 € 32,47 €
2014 8,85 € 23,52 € 32,37 €
2015 6,87 € 24,59 € 31,46 €
2016 7,97 € 18,92 € 26,89 €

Grün: Minimum; Rot: Maximum


Über die IGFS

Die IGFS ist ein regionaler Amateurfunkverein. Sie ist als gemeinnützig anerkannt. Die IGFS wurde 2009 gegründet, um die analogen und digitalen Amateurfunk-Relais im Siebengebirge und der näheren Umgebung betreuen und weiterentwickeln zu können. Zur Zeit stehen allen Funkamateuren in der Region zehn Relaisfrequenzpaare zur Verfügung, welche analoge und digitale Sprachübertragung in verschiedenen Betriebsarten sowie analoge Fernsehübertragung ermöglichen. Unsere Relais befinden sich auf dem Drachenfels (DB0SB), auf dem großen Ölberg (DB0SG, DB0DBN) und in Rheinbach (DB0RHB). Außerdem stehen APRS- und Funkrufsender für Kurznachrichten sowie Einstiege ins IP-basierte HAMNET (DB0VVS) bereit.

Unser Verein und seine Mitglieder arbeiten eng zusammen mit lokalen Ortsverbänden des DARC und VFDB, mit dem Verschönerungsverein Siebengebirge und dem Berggasthaus auf dem Ölberg, um die Standorte im Siebengebirge dauerhaft nutzen zu können.

Die Relais in der Region

Für alle Funkamateure stehen im Siebengebirge und in der Region Relais und Funkrufsender für FM, D-STAR, DMR, APCO 25, C4FM und ATV im 2m-, 70cm-, 23cm- und im 3cm-Band zur Verfügung. Folgende Liste bietet einen schnellen Überblick:

RelaisAusgabeEingabe
APRSDB0RHB144,800144,800
C4FM *)DB0DBN145,58750144,98750
FMDB0SB145,700145,100
FMDB0SG439,050431,450
FMDB0RHB439,425431,825
D-STARDB0DBN439,53125431,93125
APCO P25DB0DBN439,550431,950
DMR 1)DB0DBN 438,3875430,7875
DMR 2)DB0DBN439,975430,575
POCSAGDB0VVS439,9875-
POCSAG 3)DB0RHB439,9875-
FMDB0SG1.298,5001.270,500
FMDB0RHB1.298,6251.298,625
HAMNETDB0SB5.705,0 Süd
HAMNETDB0VVS5.675,0 Südwest
HAMNETDB0VVS5.775,0 Nordost
HAMNETDB0VVS5.805,0 Nord
ATVDB0RHB10.194,010.394,0
ATVDB0SB10.240,010.420,0

Alle Frequenzen werden in MHz angegeben. Durchgestrichene Relais sind derzeit außer Betrieb.
1) Brandmeister
2) DMR-MARC und DMR+
3) in Vorbereitung
*) seit dem 23.06.2018 im Probebetrieb auf 145,575/144,975 Mhz