Interessengemeinschaft der Funkamateure Siebengebirge e.V.


DB0DBN • DB0RHB • DB0SB • DB0SG • DB0VVS

DMR-Netzerweiterung und Frequenztausch bei DB0DBN

Im Zuge der Umbauarbeiten auf dem Oelberg sind wir den Wünschen vieler User gefolgt und haben die DMR-Repeater optimiert. Damit ergeben sich einzigartige Möglichkeiten für alle DMR-Nutzer. 

DMR-Netz Ausgabefrequenz Ablage Color-Code
BRANDMEISTER 438,3875 MHz -7,6 MHz CC1
MARC / DMR+ 439,975 MHz -9,4 MHz CC1 (neu !!)

Was hat sich geändert?

Auf der bisherigen Frequenz des DMR+-Relais ist jetzt BRANDMEISTER geschaltet. Ausgabe: 438,3875 MHz, Eingabe: 430,7875 MHz. CC1. Im Prinzip bleiben alle Einstellungen gleich, man sollte nur die "#" - die in vielen Codeplugs auf ein DMR+-Relais hinweist - in ein Zeichen für BM ändern. Der Vorteil dieses Tausches basiert auf den Wechsel auf die Hytera-Hardware, über die alle Features von BRANDMEISTER genutzt werden können, so u.a. der Talker Alias. Dabei werden die Rufzeichen und Namen der Gegenstation im Display angezeigt, ohne dass diese im Gerät hinterlegt sind. Dieser Talker Alias wird vom Master generiert. Je nach Gerät muss diese Anzeige im Codeplug noch aktiviert werden. Bei OMs die lokal über die TG9 des Repeaters kommen (und damit nicht über den Master) müssen Rufzeichen und Name der Gegenstation weiter im Gerät hinterlegt werden. Infos über die unglaublich vielfältigen Möglichkeiten von BRANDMEISTER sind hier ausführlich beschrieben. 

Auf der bisherigen Frequenz des BRANDMEISTER-Relais haben wir einen "genialen" Kunstgriff realisiert. Ausgabe: 439,975 MHz, Eingabe: 430,575 MHz. CC1. Viele User haben in den vergangenen Monaten die internationalen QSO-Möglichkeiten des MARC-Netzes vermisst. Im Sommer war das MARC-Netz durch den Wegfall der cBridge in London nicht mehr von Europa aus erreichbar. Diese Möglichkeit besteht aber jetzt wieder. Wir stellen deshalb ab sofort ein Relais zur Verfügung, das die Vorteile des MARC-Netzes mit jenen des  DMR+-Netzes koppelt.  Auf TS 1 ist die cBridge geschaltet und damit sind alle MARC-Talkgroups nutzbar, die den internationalen Funkverkehr dieses Netzes zurückbringen. Die TG 262 (deutschlandweite Talkgroup) kommt aus dem DMR+-Netz. Auf TS2 werden alle DMR+-Reflektoren angeboten. Die User erhalten somit ein einzigartiges Relais, das die Vorteile und die wichtigsten Funktionen von zwei Netzen gleichzeitig anbietet. (Möglicherweise werden die Funktionen auf TS2 noch ergänzt.)

ACHTUNG: Der COLOR-CODE auf dem neuen MARC-/ DMR+-Relais (Ausgabe: 439,975 MHz, Eingabe: 430,575 MHz) wurde in CC1 geändert. Dies muss im Codeplug von bisher CC2 in CC1 geändert werden, sonst kann nicht mehr über das Relais gearbeitet werden!!!

Wir haben uns zur Änderung des Color Codes auf CC1 entschlossen, weil in vielen VFO-Codeplugs die Kanäle mit CC1 programmiert sind und wir wollen ja, das auch Besucher unserer Region problemlos über das Relais arbeiten können. 

FAQ

Muss ich mein Gerät jetzt neu programmieren?

Eine Änderung des Codeplugs ist nicht zwingend erforderlich. Die Änderung des Color Codes kann in vielen Geräten über das Menü des Gerätes vorgenommen werden. Ansonsten einfach den Codeplug vom Gerät laden, den Kanal aufrufen und den Color Code von 2 auf 1 ändern. Danach speichern und zurückspielen. 

Wie komme ich von meinem DV4MINI oder OPENSPOT auf die Relais?

Auf dem BRANDMEISTER- und MARC/DMR+-Relais ist der für das jeweilige Netz gültige Reflektor 4045 (nicht identisch, bzw. gekoppelt) im TS2 geschaltet. Verbindet euren Dongle einfach mit der 4045 und ihr seid entweder auf dem 4045-Reflektor BRANDMEISTER oder DMR+. (Aktuell ist der 4045 auf DMR+ noch nicht als Defaultreflektor verbunden. Er muss jeweils auf dem Relais gebucht werden. Wir arbeiten an einer Lösung.)

Wie kann ich auf TS2 über die Reflektoren funken?

Im Prinzip müsst ihr nur die PTT drücken und sprechen. Auf TS2 ist in allen Geräten die TG9 voreingestellt. Normalerweise sind beide TS2 mit dem Rheinland-Reflektor 4045 verbunden. Das könnt ihr prüfen, indem ihr einen Privat-Call mit 5000 durchführt, danach erfolgt eine Ansage mit der Reflektorverbindung. Ein Reflektor lässt sich mit einem Private-Call mit der jeweiligen Reflektornummer schalten (Ansage folgt).

Was sind TG (Talkgroups) und wozu dienen diese?

Ihr müsst euch das wie ein großes Audiomischpult vorstellen. Aus dem Lautsprecher mit der Pultsumme hört ihr nur etwas, wenn einer der Fader (Regler) geöffnet ist. Die Talkgroups (Sprechgruppen) haben alle einen Kanal und ihr hört diesen nur, wenn die jeweiligen Fader geöffnet sind. Diese Regler sind quasi die Einträge in der RX-Liste des Codeplugs. Das bedeutet aber auch, ich höre nur das, was ich will, Talkgroups die nicht eingetragen sind, höre ich nicht. BEISPIEL: Ich bin in Rom und möchte gerne in unserer hiesigen Sprechgruppe ankommen. Dann sende ich auf dem BRANDMEISTER-Relais in Rom mit dem Private-Call 26245 und komme auf DB0DBN mit der Regio-Talkgroup 8 an. In Rom wird niemand gestört, da wohl kaum bei jemand dort die 26245 in der RX-Liste steht. Nun könnte ich auch ein Private-Call mit 4045 machen, um mich mit dem Reflektor zu verbinden, der auch auf DB0DBN geschaltet ist, jedoch wäre das QSO dann für alle in Rom zu hören.

Wie sende ich einen Private-Call?

Private-Calls werden mit IDs durchgeführt. Ich kann auch OMs und YLs direkt per Callsignrouting erreichen. Das Netz weiß nämlich, wo sich die jeweilige Gegenstation aufhält, sofern diese auf dem betreffenden Zielrelais einmal die PTT gedrückt hat. Hätte OM Waldheini die ID 288999 und hielte sich in New York auf, mache ich mit seiner ID ein Private-Call und bin direkt bei ihm. Das Senden von Private-Calls funktioniert geräteabhängig. Beim RT3 gehe ich auf "Menu", "Contacts", "Manual Dial", "Confirm", tippe dort die ID ein und drücke danach einfach die PTT (Private-Call wird gesendet). Bei Hytera gehe ich den ähnlichen Weg oder drücke (nicht in allen Codeplugs) die * Taste und achte darauf, dass oben Private-Call steht, ansonsten mit # darauf wechseln. ACHTUNG: Bei Private-Calls zur Aktivierung von Reflektoren unbedingt nach der Ansage die Anzeige aus dem Display löschen, ansonsten würde der Reflektor immer wieder neu aktiviert. 

Wie abonniere ich Talkgroups (TG)?

Die wichtigsten Talkgroups sind in den Codeplugs unter Favoriten gespeichert. Diese einfach aufrufen, Talkgroup auswählen, einmal kurz PTT drücken und die  Talkgroup ist für zehn Minuten abonniert (User activated / UA). Ich kann alles mithören, was auf dieser Talkgroup gesendet wird. Aus Gründen des Hamspirit mache ich dies aber nur, wenn ich dort auch funken will! Möchte ich mit Bayern funken, sende ich kurz die 2628 und bin auf den bayerischen Relais zu hören und kann QSO fahren. Talkgroups lassen sich auch manuell eingeben, hier heißt die Auswahl "Group-Call". Diese ist aber meist nicht so einfach zu erreichen (codeplugabhängig). Regionale Talkgroups werden vorrangig auf TS2 gebucht, nationale und internationale auf TS1.

Das Abonnieren von Talkgroups funktioniert derzeit nur im BRANDMEISTER-Netz auf TS1 und TS2 sowie im MARC-Netz auf TS1. Callsign-Routing ist nur bei BRANDMEISTER aktiv.

Group-Call timeout (Hangtime)

In den Kanälen sind jeweils der Timeslot (TS) und die Talkgroup (TG) fest eingestellt. Auf TS1 meist TG262 und auf TS2 TG9. Kommt nun ein Ruf über eine andere Talkgroup rein, kann mich die betreffende Station nur dann hören, wenn ich ebenfalls mit dieser TG sende. Hier kommt nun die Hangtime ins Spiel. Diese Zeit ist auf dem Repeater eingestellt und beträgt bei beiden DB0DBN-Relais sieben Sekunden. Wenn ich innerhalb dieser Zeit die PTT drücken, sende ich automatisch mit der zuletzt auf dem Repeater gehörten TG. Ich kann also ganz einfach antworten und mein Gerät sendet mit der richtigen TG. Häufig tauchen diese "anderen" TGs auf TS1 auf oder eben auch auf TS2 BRANDMEISTER. Bei letzterem sind die TGs 2624 (NRW) und 8 (Regio-Talkgroup) fest gebucht. Wenn ihr darüber etwas hört, einfach innerhalb von sieben Sekunden antworten und ein QSO fahren. Es ist ganz einfach - nur Mut!

Zum Download des DMR-Cheatsheet geht es hier.


Über die IGFS

Die IGFS ist ein regionaler Amateurfunkverein. Sie ist als gemeinnützig anerkannt. Die IGFS wurde 2009 gegründet, um die analogen und digitalen Amateurfunk-Relais im Siebengebirge und der näheren Umgebung betreuen und weiterentwickeln zu können. Zur Zeit stehen allen Funkamateuren in der Region zehn Relaisfrequenzpaare zur Verfügung, welche analoge und digitale Sprachübertragung in verschiedenen Betriebsarten sowie analoge Fernsehübertragung ermöglichen. Unsere Relais befinden sich auf dem Drachenfels (DB0SB), auf dem großen Ölberg (DB0SG, DB0DBN) und in Rheinbach (DB0RHB). Außerdem stehen APRS- und Funkrufsender für Kurznachrichten sowie Einstiege ins IP-basierte HAMNET (DB0VVS) bereit.

Unser Verein und seine Mitglieder arbeiten eng zusammen mit lokalen Ortsverbänden des DARC und VFDB, mit dem Verschönerungsverein Siebengebirge und dem Berggasthaus auf dem Ölberg, um die Standorte im Siebengebirge dauerhaft nutzen zu können.

Die Relais in der Region

Für alle Funkamateure stehen im Siebengebirge und in der Region Relais und Funkrufsender für FM, D-Star, DMR, APCO 25 und ATV im 2m-, 70cm-, 23cm- und im 3cm-Band zur Verfügung. Folgende Liste bietet einen schnellen Überblick:

RelaisAusgabeEingabe
APRSDB0RHB144,800144,800
D-STARDB0DBN145,58750144,98750
FMDB0SB145,700145,100
FMDB0SG439,050431,450
FMDB0RHB439,425431,825
D-STARDB0DBN439,53125431,93125
APCO P25DB0DBN439,550431,950
DMR (1)DB0DBN 438,3875430,7875
DMR (2)DB0DBN439,975430,575
POCSAGDB0VVS439,9875-
POCSAGDB0RHB439,9875 
FMDB0SG1.298,5001.270,500
FMDB0RHB1.298,6251.298,625
HAMnetDB0VVS5.675,0
HAMnetDB0VVS5.775,0
HAMnetDB0VVS5.705,0
HAMnetDB0VVS5.805,0
ATVDB0RHB10.194,010.394,0
ATVDB0SB10.240,010.420,0

Alle Frequenzen werden in MHz angegeben. Durchgestrichene Relais sind derzeit außer Betrieb.
(1) Hytera; (2) MotoTRBO

DB0DBN: Aktive Benutzer

Hier sehen Sie eine Liste der letzten Besucher unserer D-Star- und unseres DMR-Relais auf dem Ölberg:

Stand: Sa, 18. Nov 2017, 14:11 Uhr (MEZ)

D-Star-Relais 70cm (DB0DBN B)
Reflektor: DCS001 S (DCS)
TagZeitCallNachricht
18.11.12:14DO3KHJIC-92D Siegburg
18.11.11:28DL7KJDDieter Troisdorf
18.11.11:28DJ2KJWolfgang Troisd. G33
18.11.11:19DK1ZHRolf Troisdorf G27
17.11.22:05DF4WVWerner-JO30PM-N01
17.11.12:31DK4KQ
D-Star-Relais 2m (DB0DBN C)
Reflektor: nicht verbunden
TagZeitCallNachricht
07.05.21:17ZL3HRBHeinz Koenigswinter
07.05.20:26G4YUVHeinz Koenigswinter
28.03.15:09DO1KVX
DMR-Relais (DB0DBN)
TagZeitCallName (Ziel)
18.11.13:28DO5RWRen (DCS4045)
18.11.14:10DO4KSMSascha (TG262)
18.11.13:28DO1IPUdo (TG8)
18.11.13:12DO4KJMarco (TG8)
18.11.12:24DG8JTJoachim (TG5000)
18.11.12:23DJ7LCJohannes (TG5000)

Datenschutz:
Sie können selber festlegen, ob Ihr Rufzeichen im Internet sichtbar sein darf, oder nicht. Unter folgenden Links finden Sie detaillierte Informationen für D-Star und auch für DMR.