Interessengemeinschaft der Funkamateure Siebengebirge e.V.


DB0DBN • DB0RHB • DB0SB • DB0SG • DB0VVS

IGFS-Vorstand neu gewählt

Heinz (DD9KA) ist auf der Mitgliederversammlung am 13. Januar 2018 in Königswinter erneut einstimmig zu Vorsitzenden der IGFS gewählt worden. Wegen der erheblich gewachsenen Aufgaben des Vereins im Zusammenhang mit der Betreuung der Relaisfunkstellen auf dem Oelberg, dem Drachenfels und in Rheinbach-Todenfeld wurde eine Aufstockung der Zahl der Vorstandsmitglieder beschlossen. Künftig können - neben dem ersten und zweiten Vorsitzenden - zwei weitere Vorstandsmitglieder gewählt werden. Auf Vorschlag von Heinz wurden Bernd (DO1BKT), Holger (DB6KH) und Jörg (DK9JY) als weitere Vorstandsmitglieder - jeweils einstimmig - gewählt. Beisitzer im Vorstand sind Jochen (DL1YBL), Johannes (DJ7LC) und Peter (DC9KK). Schatzmeister ist Andreas (DL5KA). Zur effektiven Steuerung der Vorstandsarbeit wird sich der Vorstand eine Geschäftsordnung geben und darüber die Zuständigkeiten regeln. Damit ist die IGFS zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben optimal aufgestellt und kann auf kompetente und erfahrenen Vorstandsmitglieder zurückgreifen. 

In seinem Bericht blickte der Vorstand auf das erfolgreichste Jahre in der Geschichte der IGFS zurück. So konnte der Standortvertrag mit dem Verpächter VVS in einen dauerhaften mit jährlicher Verlängerungsautomatik umgewandelt werden. Nach dem Rückzug der Polizei vom Oelberg steht der IGFS ein eigener Relaisraum zur Verfügung und auf dem ehemaligen Antennenmast der KEVAG auf dem Giebeldach des Gasthauses wurde kürzlich die neue 70cm-Antenne montiert. Diese strahlt nun erstmalig frei in alle Richtungen ab, was sich durch eine deutliche Reichweitensteigerung der Relais (DMR, D-Star, APCO und FM) bemerkbar macht. Erheblich ausgebaut wurde 2017 das Hamnet, zudem wurde ein DAPNET-Funkrufsender in Betrieb genommen. 

Heinz (DD9KA) stuft den Relaisstandort Oelberg als einen der größten und professionellsten in ganz Deutschland ein. 32 Mitglieder der IGFS sowie zahlreiche Gäste, darunter die neue Distriktsvorsitzende des Distrikts Köln-Aachen, Martina (DL1KMN), nahmen an der Mitgliederversammlung teil und bedanken sich beim Relaisteam für die geleistete Arbeit. Für die Zukunft wünschen sich die Mitglieder eine Wiederbelebung der 2m-Frequenz mit einer digitalen Betriebsart. Dies wird vom Vorstand hinsichtlich technischer und finanzieller Machbarkeit geprüft. Die bisherige Relais-Lizenz lässt allerdings nur ein 6,25 kHz breites Signal zu. Zudem müsste eine neue Weiche angeschafft werden. 


Über die IGFS

Die IGFS ist ein regionaler Amateurfunkverein. Sie ist als gemeinnützig anerkannt. Die IGFS wurde 2009 gegründet, um die analogen und digitalen Amateurfunk-Relais im Siebengebirge und der näheren Umgebung betreuen und weiterentwickeln zu können. Zur Zeit stehen allen Funkamateuren in der Region zehn Relaisfrequenzpaare zur Verfügung, welche analoge und digitale Sprachübertragung in verschiedenen Betriebsarten sowie analoge Fernsehübertragung ermöglichen. Unsere Relais befinden sich auf dem Drachenfels (DB0SB), auf dem großen Ölberg (DB0SG, DB0DBN) und in Rheinbach (DB0RHB). Außerdem stehen APRS- und Funkrufsender für Kurznachrichten sowie Einstiege ins IP-basierte HAMNET (DB0VVS) bereit.

Unser Verein und seine Mitglieder arbeiten eng zusammen mit lokalen Ortsverbänden des DARC und VFDB, mit dem Verschönerungsverein Siebengebirge und dem Berggasthaus auf dem Ölberg, um die Standorte im Siebengebirge dauerhaft nutzen zu können.

Die Relais in der Region

Für alle Funkamateure stehen im Siebengebirge und in der Region Relais und Funkrufsender für FM, D-STAR, DMR, APCO 25, C4FM und ATV im 2m-, 70cm-, 23cm- und im 3cm-Band zur Verfügung. Folgende Liste bietet einen schnellen Überblick:

RelaisAusgabeEingabe
APRSDB0RHB144,800144,800
C4FM *)DB0DBN145,58750144,98750
FMDB0SB145,700145,100
FMDB0SG439,050431,450
FMDB0RHB439,425431,825
D-STARDB0DBN439,53125431,93125
APCO P25DB0DBN439,550431,950
DMR 1)DB0DBN 438,3875430,7875
DMR 2)DB0DBN439,975430,575
POCSAGDB0VVS439,9875-
POCSAG 3)DB0RHB439,9875-
FMDB0SG1.298,5001.270,500
FMDB0RHB1.298,6251.298,625
HAMNETDB0SB5.705,0 Süd
HAMNETDB0VVS5.675,0 Südwest
HAMNETDB0VVS5.775,0 Nordost
HAMNETDB0VVS5.805,0 Nord
ATVDB0RHB10.194,010.394,0
ATVDB0SB10.240,010.420,0

Alle Frequenzen werden in MHz angegeben. Durchgestrichene Relais sind derzeit außer Betrieb.
1) Brandmeister
2) DMR-MARC und DMR+
3) in Vorbereitung
*) seit dem 23.06.2018 im Probebetrieb auf 145,575/144,975 Mhz