Interessengemeinschaft der Funkamateure Siebengebirge e.V.


DB0DBN • DB0RHB • DB0SB • DB0SG • DB0VVS

DB0RHB ist wieder da

Es ist wirklich sehr viel geschehen, um den Standort Rheinbach-Todenfeld wieder in Betrieb nehmen zu können. Relativ zeitnah, nach dem Ausfall am 12.12.2019, konnten wir mit einem mobilen Kurbel-Mast wenigsten die HamNet-Strecken NOR-RHB-SB, sowie das 70cm FM-Relais in die Luft bringen. Dank an die unschätzbare Solidarität meiner Amateurfunk-Freunde.

Wie aber sollte der neue Mast aussehen ? Wie ließe er sich finanzieren ?
Durch die private Spende eines leicht lädierten 18m Versa-Tower (BP60) durch Wilfried, DF4PD (OVV G23), wurde diese Frage zunächst schnell beantwortet. Wir haben uns entschieden, nur 2 der 3 Elemente zu verwenden, um stabil auf 10m Höhe zu kommen. Mechanische Entrostung des Mastfußes mit Flex und Fächerscheibe, Streichen mit Rostschutzfarbe und einige mechanische Anpassungen waren (und sind) noch erforderlich.

Die aktuellen Kontakt-Beschränkungen bremsten den Wiederaufbau deutlich aus. Im Gegenzug nutzen wir jedoch die Zeit um die Planung zu verfeinern und alle erforderlichen Materialen kostenoptimiert zu beschaffen. Der Aufbau des Mastes wurde erheblich durch Mitglieder der Ortsverbände Meckenheim (G23) und Troisdorf (G27) unterstützt. An mehreren Tagen standen uns somit geballte Muskelkraft helfend zur Seite.
Durch gute Beziehungen der Beteiligten zu verschiedenen Firmen konnten wir relativ günstig an erforderliche Baumaterialen und Baumaschinen kommen. Mein besonderer Dank sei hier ausdrücklich vermerkt.

Beim Abbau des Standortes DB0NDK konnten wir noch zusätzlich einige nützliche Materialien für DB0RHB sichern. Dank auch hier für die äußerst hilfreiche Unterstützung.

Am Donnerstag, 23.7.2020 haben wir begonnen, die Antennen vom provisorischen Kurbel-Mast auf den neuen Mast umzuziehen und die weiteren Antennen neu aufzubauen. Neue Antennenkabel, sowie neue Netzwerkkabel zu den HamNet-Antennen wurden gezogen. Die weiteren HamNet-Antennen und ein zusätzlicher 70cm Rundstrahler wurden angebracht.
Am Freitag, 24.7.2020 gegen 18:00h, konnten wir alle HamNet-Strecken in Betrieb nehmen und die Antennen optimal ausrichten. Nur ein defektes PoE-Netzteil setzte uns kurzfristig zurück, was aber schnell aus eigenem Bestand ersetzt werden konnte.

Erreichte Ergebnisse:

• APRS                           läuft
• 70cm FM-Relais           läuft
• Funkruf                         läuft
• 23cm FM Relais           läuft
• Alle HamNet Strecken laufen
      o DB0GHH
      o DB0NOR
      o DB0SB
      o DB0UKD

Ausstehende Arbeiten:

• Die ATV-Anlage wird noch ein wenig Zeit brauchen. Bestand und mögliche Modernisierung sind noch in Diskussion.
• Die Wetterstation, diverse Teile der alten Anlage sind direkt verwendbar. Auswertung der Sensoren und Umsetzung in eine benutzerfreundliche Darstellung ist unsere Herausforderung
• Eine WebCam (oder auch 2) muss in vernünftiger Qualität neu aufgebaut werden.
• Noch sehr viel mechanische Verbesserungen und Aufräumarbeiten

Wer ist aber „Wir“ ?
Ohne die unermüdliche, kompetente und manchmal auch etwas „herausfordernde“ Organisationsarbeit von Bernd, DO1BKT (OVV G27), seine ständige Bereitschaft, Dinge von A nach B zu bringen, sein „Anpacken“, wäre es kaum möglich gewesen, das Erreichte zu erreichen. Mein ausdrücklicher, persönlicher Dank mag dies kaum aufwiegen.
Erfreulich war aber auch der sehr offenkundige Ham-Spirit, die gegenseitige Unterstützung mit Rat und Tat.


Über die IGFS

Die IGFS ist ein regionaler Amateurfunkverein. Sie ist als gemeinnützig anerkannt. Die IGFS wurde 2009 gegründet, um die analogen und digitalen Amateurfunk-Relais im Siebengebirge und der näheren Umgebung betreuen und weiterentwickeln zu können. Allen Funkamateuren stehen in der Region zahlreiche Relaisfrequenzpaare zur Verfügung, welche analoge und digitale Sprachübertragung in verschiedenen Sendearten sowie analoge Fernsehübertragung ermöglichen. Unsere Relais befinden sich auf dem Drachenfels (DB0SB), auf dem großen Ölberg (DB0SG, DB0DBN) und in Rheinbach (DB0RHB). Außerdem stehen APRS- und Funkrufsender für Kurznachrichten sowie Einstiege ins IP-basierte HAMNET (DB0VVS) bereit.

Unser Verein und seine Mitglieder arbeiten eng zusammen mit lokalen Ortsverbänden des DARC und VFDB, mit dem Verschönerungsverein Siebengebirge und dem Berggasthaus auf dem Ölberg, um die Standorte im Siebengebirge dauerhaft nutzen zu können.

Die Relais in der Region

Für alle Funkamateure stehen im Siebengebirge und in der Region Relais und Funkrufsender für FM, D-STAR, DMR, APCO 25, C4FM und ATV im 2m-, 70cm-, 23cm- und im 3cm-Band zur Verfügung. Folgende Liste bietet einen schnellen Überblick:

RelaisAusgabeEingabe
APRSDB0RHB144,800144,800
C4FMDB0DBN145,575144,975
FMDB0SB145,700145,100
FMDB0SG439,050431,450
FMDB0RHB439,425431,825
D-STARDB0DBN439,53125431,93125
APCO P25DB0DBN439,550431,950
DMR 1)DB0DBN 438,3875430,7875
DMR 2)DB0DBN439,975430,575
POCSAGDB0VVS439,9875-
POCSAGDB0RHB439,9875-
FMDB0SG1.298,5001.270,500
FMDB0RHB1.298,6251.270,625
HAMNETDB0SB5.705,0 Süd
HAMNETDB0VVS5.675,0 Südwest
HAMNETDB0VVS5.775,0 Nordost
HAMNETDB0VVS5.805,0 Nord
ATVDB0RHB10.194,010.394,0
ATVDB0SB10.240,010.420,0

Alle Frequenzen werden in MHz angegeben. Durchgestrichene Relais sind derzeit außer Betrieb.
1) Brandmeister
2) DMR-MARC und DMR+